Willkommen auf der InternShip

Veranstaltungsbeginn: 11. April 2019 - 15:00 Uhr - Senatssaal (NatFak) - Raum 07-232

About | Digital Humanities hautnah erleben

Am 11. April 2019 findet das Event der Studierenden des Studiengangs „Digitale Methodik in den Geistes- und Kulturwissenschaften“ unter dem Motto InternShip – Begegnungen in den Digital Humanities statt. Während dieser Veranstaltung werden Student*innen über ihre zehnwöchige Erfahrung in ihren Praxisprojekten informieren und eine Plattform zum Austausch in den Digital Humanities schaffen.

InternShip – Begegnungen in den Digital Humanities ist das diesjährige Veranstaltungsprojekt des Masterstudiengangs „Digitale Methodik in den Geistes- und Kulturwissenschaften“ ausgerichtet von Studierenden der Johannes Gutenberg-Universität und der Hochschule Mainz. Jedes Jahr nehmen sich Studierende dieser Disziplin neuen Praxisprojekten im In- und Ausland an und lernen verschiedene Forschungsbereiche, Tools und Praktiken kennen. Dieses Mal verteilte sich unsere Mainzer Diginauten-Crew von Beirut über Rom und London bis nach Washington, D.C.

Wir bieten euch in unserer Veranstaltung die Gelegenheit, von unseren Erfahrungen zu lernen, euch mit uns auszutauschen und zu diskutieren. Da die Digital Humanities ein breites und interdisziplinäres Feld sind, findet eine Verknüpfung in einer solch vielseitigen Landschaft, wie der DH-Community, vor allem über das Internet statt. Wer schon einmal mit jeglicher Form der Netzwerkanalyse und den zugehörigen Visualisierungstools zu tun hatte, der weiß wie überwältigend groß der Pool aus Tools, Methoden und theoretischen Ansätzen sein kann – es kommt einer Galaxie aus Planeten, Straßen und Sternen gleich.

Unter dem Motto Begegnungen in den Digital Humanities wollen wir dieses weite Universum der digitalen Möglichkeiten zugänglich machen und zusammen mit euch erkunden. InternShip soll dies mithilfe eines übersichtlichen Planetenkonzepts, einer Zusammenkunft von diversen Perspektiven und Persönlichkeiten ermöglichen und zu einer gemeinsamen Erkundungstour mit praxisnahen Einblicken in einzelne, individuelle Projektarbeiten einladen.

Mit unserem Planetenkonzept möchten wir euch die Navigation durch das unendliche Universum der digitalen Methoden erleichtern – dabei stellt jeder Planet einen der möglichen fachlichen Schwerpunkte aus unserem Studiengang dar. Wir laden euch ein, mit uns auf den Geo-, den Editorik-, den Programmier-, den Musikwissenschafts-, Orga-, Linked-Data-, WebDevelopment- und den NLP-Planeten zu fliegen und von unseren Erlebnissen aus den weiten des DH-Universums zu berichten.